Leitzinssatz und Festgeldzinsen hängen zusammen

  • Wer Festgeld anlegen möchte, hat es oft schwer.
  • Wo kann der Kunde die besten Konditionen für Festgeld erhalten?
  • Wie hängt der Leitzinssatz vom Festgeld ab?

 

Ein VergZinsen vergleichenleich der Zinsen lohnt sich

Wenn der Kunde sein Geld bei der Bank nicht nur auf seinem Girokonto liegen läßt , sondern längerfristig anlegt, spricht man von einer Festgeldanlage. Je nachdem wie lange der Kunde die Laufzeit seiner Anlage wählt, je nachdem richten sich die Zinsen.

Nach dem Leitzins der EZB richten sich die Zinsen, die man von Banken erhält. Zinsen richten sich auch nach dem zu erwartenden Gewinn des Geldinstituts, und wie die Zinsen der anderen Banken stehen. Derzeit gehen die Zinsen nach unten, was für Anleger natürlich schlecht ist. Die EZB versucht durch die Senkung der Zinsen die Wirtschaft stabil zu halten. Die ständigen Kredite an marode Staaten tun der Währung ebenso nicht gut.

Wenn der Leitzins 2013 bei 0,75 Prozent liegt, schraubt das die Erwartungen an viel Zinsen für Festgeldanlagen nach unten. Wer gute Konditionen sucht, könnte bei Online-Banken bessere Zinsen erhalten. Für den Anleger sind Zinsen von bis zu 3,7 Prozent bei Festgeld möglich (Stand 2013). Eine ständige Beobachtung der Zinsen über eine bestimmte Zeitspanne ist sehr sinnvoll.

 

Mit Festgeld lassen sich höhere Zinsen erzielen

Das Geld wächst bei der Bank, sozusagen. Die besten Laufzeiten erzielt derzeit Festgeld mit einer Anlage von 3 bis 4 Jahren. Bei vielen Banken kann der Kunde bereits ab 100 EUR Geld anlegen. Kunden sollten aber bei Festgeld bedenken, dass Sie für eine bestimmte Zeit nicht mehr über Ihr Geld verfügen können. Wer mehr Zinsen möchte, kann sein Geld bei einer ausländischen Bank anlegen, sollte sich aber davor über die Konditionen informieren. Die luxemburgische Advanzia Bank S.A. bietet unter den ausländischen Banken sehr gute Konditionen. Der Zinssatz im ersten Monat weicht vom gesamten Laufzinssatz ab, aber ist im Vergleich zu deutschen Bankzinsen für Anleger immer noch sehr hoch.

 

Zum Vergleichsportal Finanzen